Mathias Kablau verstärkt unsere Rehatechnik-Werkstatt

Gute Nachrichten für alle Scooter-Besitzer und Rollifahrer – mit und ohne Elektroantrieb: mein SANiHAUS verstärkt seine Fachwerkstatt in der Mannheimer Straße 221 (Telefon: 0671 482 12 09), ehemals rehapoint. Ab Mai ist mit Mathias Kablau ein erfahrener Mechatroniker und langjähriger Profi in Sachen Reparatur von Scootern und Elektrorollstühlen an Bord. „Wir freuen uns, dass wir mit Mathias Kablau einen weiteren ausgewiesenen Fachmann auf diesem Gebiet gewinnen konnten“, sagt Sabine Vetter, Hauptgesellschafterin der Unternehmensgruppe mein SANiHAUS. Entsprechend konnten die Öffnungszeiten des Zentrums für Rehatechnik und Elektromobilität in der Mannheimer Straße seit Mai erweitert werden. Das Haus ist montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr durchgehend geöffnet. Weitere Informationen dazu gibt es im Internet unter der bekannten, aktuell wieder freigeschalteten Adresse www.reha-point.net .

Rehatechnik: Gute Reise
mit dem Ultra-Leichtrollstuhl

Auch was die Produktauswahl angeht, gibt es Neuigkeiten für Menschen mit Handikap: Mit dem Ergo Lite 2 aus dem Hause Karma bietet mein SANiHAUS jetzt einen ultraleichten Rollstuhl, der nur 8,7 Kilo wiegt und von einer durchschnittlich kräftigen Person mit einer Hand angehoben werden kann. In der Selbstfahrvariante wiegt der Stuhl mit zusammenfaltbarem Rahmen und Rückenlehne nur 6,4 Kilo. Bei solch spektakulären Gewichtsangaben im Leichtbaubereich mussten wir vom SANiHAUS natürlich die Probe aufs Exempel wagen. Und siehe da: Unsere Verkaufsberaterin Christine Folz (Größe: 160 cm, Körpergewicht: 55 Kilo) konnte das Stühlchen locker über den Kopf heben. Phänomenal, dachten wir – und eine unglaubliche Erleichterung für Menschen, die einen flexiblen, strapazierfähigen ultraleichten Rollstuhl suchen.

Hochwertige Einlagen auch für
Schmerzpatienten und Sportler

Seit einigen Monaten bietet mein SANiHAUS auch Prothesen, die Anpassung und Fertigung von Maßorthesen, Miedern und Leibbinden. Standort der Orthopädietechnik-Werkstatt im SANiHAUS ist die Ringstraße 89, Telefon: 0671 89 300 0, nur wenige Meter von der kreuznacher diakonie entfernt. Hier entstehen individuelle Produkte für Patienten mit Handikap – schnell, zuverlässig und qualitativ hochwertig.
Selbstverständlich gibt es hier ebenso maßgefertigte Einlagen, die nach Fußvermessung mit Hilfe modernster Scanner-Technologie gefertigt werden. Durch eine besondere Konstruktion unterstützt die Einlage die Fußmuskulatur. Denn ein starker Fuß kann nicht so leicht umknicken. Der Auftritt wird besser abgefedert, Schmerzen gelindert. Auch Schmerzpatienten und sportlich Aktive vertrauen auf unsere Einlagen, da wir bereits bei der Auswahl der Rohlinge auf Spitzenqualität setzen.
Schuhzurichtungen sowie moderne Bequemschuhe – stylish und in bunten Farben – runden das Angebot ab. Natürlich gibt es in dieser Filiale weiterhin ein weites Angebotsspektrum rund um die klassischen Sanitätshaus-Themen: Produkte für die häusliche Pflege, Kompressionstherapie, Versorgung bei Inkontinenz und Stomatherapie, um nur einige Schlagworte zu nennen. Auch zahlreiche Produkte für Wellness und Wohlbefinden finden sich hier.

Bademoden, feine Nacht-
und Unterwäsche in der City

Hinzu kommt das starke Leistungsangebot der Filiale in der Mannheimer Straße 173, am Salinenplatz, Telefon: 0671 48 17 31, deren Mitarbeiterinnen auf das Thema „Brustprothetik“ spezialisiert sind. So gibt es dort eine große Auswahl an feiner Nacht- und Unterwäsche, Bademoden sowie erlesene Dessous. Ob Produkte für die häusliche Krankenpflege, Bandagen, Kompressionsstrümpfe oder so genannte Vorlagen bei Inkontinenz, Einlagen und Rollatoren – auch in der Mannheimer Straße 173 steht Ihnen ein großes Angebot für Kunden, Patienten und deren Angehörige zur Verfügung.

Adressen:

mein SANiHAUS Reha-
technik GmbH
/ rehapoint
Mannheimer Straße 221
Telefon: 0671 482 12 09

55543 Bad Kreuznach

mein SANiHAUS
Orthopädietechnik, Pflege
Ringstraße 89
Telefon: 0671 89 300 0

55543 Bad Kreuznach

mein SANiHAUS
Brustprothetik, Wäsche, Bademoden
Mannheimer Straße 173
Telefon: 0671 48 17 31

55543 Bad Kreuznach

E-Mail: info@mein-sanihaus.de
Web: www.mein-sanihaus.de
Facebook: www.facebook.com/meinsanihaus

 

Blick in unsere Kreuznacher Elektro-Fachwerkstatt: Unsere Mechatronik-Profis Mathias Kablau (r.) und Christian Haass sorgen dafür, dass Sie mit Scooter, E-Rolli und Co. stets mobil bleiben.

Mit Rollator oder Scooter: Wie Sie mobil den Frühling genießen

Ab 12. April bietet Ihnen mein SANiHAUS im Rahmen einer großen Sonderaktion Spitzenrollatoren zum Schnäppchenpreis

Mit munterem Gezwitscher begrüßen die Vögel den Tag, es wird warm – endlich ist der Frühling da. Damit Menschen mit Handikap die schönste Jahreszeit mobil erleben können, hat sich das mein-SANiHAUS-Reha-Team etwas ganz Besonderes überlegt: ein Frühlingsangebot, bei dem nicht nur Sparfüchse ins Grübeln kommen. Es umfasst den Rollator „Topro Troja 2G Premium“ für nur 399,00 Euro – gegenüber dem regulären Einzelpreis von 425,00 Euro.
Der Rollator zeichnet sich vor allem durch geringes Gewicht (nur 7,75 Kilo), leichte Falttechnik, Stabilität, hohe Qualität sowie moderne Rahmenfarben aus.

Aber das ist längst nicht alles: Neben dem nahezu unverwüstlichen Skandinavier mit praktischer Einkaufstasche in geschmackvollen Designs enthält unser attraktives Angebot einen Rückengurt (Einzelpreis: 39,00 Euro) sowie ein Tablett (Einzelpreis: 19,00 Euro). In unserem SANiHAUS-Aktionspaket für bereits reduzierte 399,00 Euro sind also noch nützliche Helfer im Wert von 107,00 Euro enthalten. Wenn das kein Top-Angebot ist? Besuchen Sie unser Team in der Filiale Mannheimer Straße 221, Telefon: 0671 482 12 09, dem ehemaligen rehapoint. Übrigens: Die Frühlingsaktion startet mit dem Erscheinen dieser „Kreuznacher-Rundschau“-Ausgabe am 12. April und endet am 11. Mai.

Rehatechnik im SANiHAUS:
Rollatorzubehör für jeden Bedarf

Darüber hinaus informieren Sie unsere Medizinprodukteberater Benjamin Stark, Christian Haaß und Steffi Bayer gerne über weiteres Topro-Original-Zubehör – darunter Schirme mit Multifunktionsarm, Lampen, Stockhalter, Führungsgriffe für Begleitpersonen, Rollatorenschlösser, Einkaufsnetze und -taschen sowie eine große Auswahl an Rädern für Böden unterschiedlicher Art. Neu ist hier eine Offroad-Variante, die zwei Hinterräder mit innenliegendem Bremssystem und Spikes umfasst und zum Anbau für die gängigen Topro-Modelle Troja 2G, Odyssé und Olympos geeignet ist. Ebenfalls finden Sie im SANiHAUS weitere Rollator-Modelle verschiedener namhafter Hersteller. Denn: Um Ihnen die interessantesten Produkte in der Praxis präsentieren zu können, verfügen wir über die größte Rollatoren-Ausstellung in Bad Kreuznach und Umgebung. Und auch in Sachen Scooter, Elektro-Rollstühle, Schiebehilfen und Elektroantriebe für Rollstühle haben wir, was Auswahl, Service und Wartung angeht, die Nase vorn.

 

Bademoden, feine Nacht-
und Unterwäsche am Salinenplatz

Hinzu kommt das starke Leistungsangebot der Filiale in der Mannheimer Straße 173, am Salinenplatz, Telefon: 0671 48 17 31, deren Mitarbeiterinnen auf das Thema „Brustprothetik“ spezialisiert sind. So gibt es dort eine große Auswahl an feiner Nacht- und Unterwäsche, Bademoden sowie erlesene Dessous. Ob Produkte für die häusliche Krankenpflege, Bandagen, Kompressionsstrümpfe oder so genannte Vorlagen bei Inkontinenz, Einlagen und Rollatoren – auch in der Mannheimer Straße 173 steht Ihnen ein großes Angebot für Kunden, Patienten und deren Angehörige zur Verfügung.

 

Adressen:

mein SANiHAUS Reha-technik GmbH / rehapoint
Mannheimer Straße 221
Telefon: 0671 482 12 09
55543 Bad Kreuznach

mein SANiHAUS
Orthopädietechnik, Pflege
Ringstraße 89
Telefon: 0671 89 300 0
55543 Bad Kreuznach

mein SANiHAUS
Brustprothetik, Wäsche, Bademoden
Mannheimer Straße 173
Telefon: 0671 48 17 31
55543 Bad Kreuznach

E-Mail: info@mein-sanihaus.de
Web: www.mein-sanihaus.de
Facebook: www.facebook.com/meinsanihaus

„mein SANiHAUS“ ÜBERNIMMT SANITÄTSHAUS „rehapoint“

Adresse und Telefonnummer bleiben, die Mitarbeiter auch, nur der Inhaber ist ab 1. März ein anderer: Klaus Peter Faber übergibt nach 20 Jahren unternehmerischer Tätigkeit das Sanitätshaus „rehapoint“ an den neuen Eigentümer, die jetzt gegründete „mein SANiHAUS Rehatechnik GmbH“.

Diese hat ihren Sitz in der Mannheimer Straße 221, Bad Kreuznach, am Platz des bekannten „rehapoint“ und koordiniert sämtliche geschäftliche Aktivitäten des breit gefächerten Arbeitsgebietes Rehatechnik der „mein SANiHAUS GmbH“ sowie des „rehapoints“ an einem Standort.

Geschäftsführer und Gesellschafter des neuen Unternehmens sind Martin Barth (Technik, Organisation) sowie Udo Foerster (Kaufmännische Steuerung, Finanzen).

Sabine Vetter, geschäftsführende Gesellschafterin der „mein SANiHAUS GmbH“, ist ebenfalls Gesellschafterin im neuen Unternehmen.

Für die treuen „rehapoint“-Kunden ändert sich nichts. Im Gegenteil: Neben kontinuierlicher telefonischer Erreichbarkeit -auch in der Mittagszeit- profitieren „rehapoint“-Kunden in vielerlei Hinsicht.

Da „mein SANiHAUS“ mit drei Niederlassungen in Bad Kreuznach ein komplettes Sortiment in den Bereichen Rehatechnik, Pflege (Homecare), Orthopädie- und Einlagentechnik anbietet, „können wir jetzt alles aus einer Hand – und wie bei mein SANiHAUS gewohnt – schnell und zügig liefern“, freut sich Martin Barth.

Zwei Werkstätten in Bad Kreuznach -eine für Elektrorollstühle, Scooter und andere Reha-Hilfsmittel sowie eine zweite im neu geschaffenen Bereich Orthopädietechnik- garantieren kurze Reaktions- und Lieferzeiten.

„Ende März umfasst unser Team 12 Mitarbeiter. Mit mehreren Tausend Hilfsmitteln im Einsatz sind wir jetzt einer der größten Rehatechnik-Anbieter und -dienstleister in der Region Rhein-Nahe“, ergänzt Udo Foerster.

„Denn“, so der Geschäftsführer, seit mehr als 20 Jahren als Unternehmensberater tätig: „Kundenfreundlichkeit ist das A und O!“

Rolli-Fahrer aus der Kreuznacher Diakonie beispielsweise können sich bei technischen Fragen und Problemen mit ihren Gefährten ab jetzt wieder während der Öffnungszeiten -zunächst von 9 bis 16 Uhr durchgehend- direkt an ihre Servicestation „rehapoint“ wenden. „Unkompliziert und patientenfreundlich“, wie Martin Barth, Elektrotechniker und langjähriger Rehtechnik-Fachmann, unterstreicht.

Ein starkes Rehatechnik-Team startet durch (v. l. n. r.): Martin Barth, Udo Foerster (Geschäftsleitung), Sascha Maurer, Sarah Kurz, Dennis Defland, Benjamin Stark (hinten), Christian Hass (vorn) sowie Sven Klein.